Archive for the ‘Freizeit’ Category

Weihnachtsmufflig…

22. Dezember 2008

…bin ich dieses Jahr. Nein, nicht direkt mufflig, sondern einfach nicht in Stimmung. An der FH wars bis zum Schluss stressig, dann kam das Konzert (Es war super, Bilder und vielleicht auch ein bisschen Kostprobe folgen im neuen Jahr) und der Weihnachtsgeschenkemarathon den ich noch nie so wahrgenommen habe wie in diesem Jahr. So wirklich alle habe ich auch noch gar nicht zusammen, aber die restlichen muss ich dann wohl in Ostfriesland kaufen. Vielleicht gehts da ja noch ein bisschen besinnlicher zu. Da wird nämlich in 2 Stunden mein Zug hingehen. Und als meine Mama mich fragte ob ich heute mit zum Weihnachtsgroßeinkauf käme habe ich ganz nett abgesagt. Genug Stress gehabt in Hannover.
Jetzt geht’s der Erholung entgegen.
Noch mehr als auf die Ostfrieslanderholung, freu ich mich auf die Erholung die (hoffentlich) zwischen den Jahren in Hannover stattfindet. Dann haben mein Engel und ich endlich mal ein paar Tage ohne Stress, ohne Termine und nur für uns. Juhu. (Haben uns auch entschieden stressfrei „nachzubescheren…“)

In diesem Sinne wünsche ich ihnen allen ein frohes besinnliches Weihnachtsfest und einen gesegneten Jahreswechsel.

(Guter Vorsatz für’s nächste Jahr: MEHR BLOGGEN.)

Advertisements

Peinlich…

13. Dezember 2008

Sie und ich steigen aus der Bahn aus. Ich vermute sie wie gewöhnlich hinter mir, greife also schräg links hinter mich und versuche ihre Hand zu nehmen… und wunder mich, dass sie schnellen Schrittes an mir vorbeirauscht. Dann fiel mir auch auf, dass meine Freundin Handschuhe aus einem anderen Stoff trägt. Und rechts von mir hör ich nur ein Gegiggel, dass immer lauter werdend in einen Lachkrampf deluxe ausbricht. Ich wollte der falschen Frau die Hand geben. Peinlich. Die Frau hat’s nicht mal gemerkt, aber ich bin mir sicher dass meine Freundin die Verbreitung dieser Geschichte vorantreiben wird. Und vielleicht erreicht sie eines Tages die Frau und sie fühlt sich ein kleines bisschen angesprochen und wird melancholisch.
Wahrscheinlicher ist allerdings, dass spätestens am Mittwoch die halbe FH über diese Geschichte lacht.
Haha.

Ich sag nur… ERILE!

6. Dezember 2008

Meine verrückte liebste Mitbewohnerin und eine Freundin. Sie üben für’s Chorkonzert.
Wenn sie jetzt nicht überzeugt sind schnell Karten zu bestellen weiß ich auch nicht.

Werbung in eigener Sache…

5. Dezember 2008
(Zum Vergrößern draufklicken)

Wer hat am 19. Dezember noch nix vor? Wir sind sicher nicht die Domspatzen aber es macht mehr Spaß uns anzuschauen!!

Karten unter: enchor-karte@gmx.de

(Kostet auch nix.)

(Ich weiß, viele wohnen ziemlich weit weg von Hannover…)

Advent, Advent…

5. Dezember 2008

In die Villa K26 ist der Advent eingezogen. Schon letzte Woche. Aber frisch verliebte Menschen kommen irgendwie nicht zum bloggen. Naja wenns denn wenigstens nur das Verliebtsein wär, stattdessen machen mir 2 Prüfungen vor Weihnachten zu schaffen. (Doof, doof, doof… wer kommt denn drauf auf ENGLISCH eine Präsentation zuhalten??? ARGH… ich natürlich…)

Naja aber zum Thema. 5 Adventskalender zieren mein Zimmer. Wundervoll. Nicht alle gehören mir, sondern auch Jule, aber mein Zimmer macht es so richtig schön weihnachtlich.
Außerdem wurden letzten Sonntag schon unzählige Plätzchen gebacken. (Fortsetzung folgt Montag wenn so 8 Leute unsere WG-Küche stürmen, jeder seinen mitgebrachten Teig ausrollt und die zwei Backofen sicher stundenlang auf Hochtouren laufen…)
Und grade haben Jule und ich Nikolausgeschenkchen „gebastelt“… aber seht selbst.

(Zum Vergrößern draufklicken)

Ach ja… ein Nikolauspäckchen haben Jule und ich auch schon bekommen von meinen Eltern. Dabei haben wir noch gar kein Brot und Wasser für den Nikolaus vor die Tür gestellt…

Wie ist das eigentlich bei euch? Stellt man auch was vor die Tür für den Nikolaus? Oder stellt ihr Stiefel raus?

Paare…

29. November 2008

….sind ätzend. Menschen die sich auf Partys küssen, sollten gar nicht erst eingeladen werden. Oder es sollte sowas wie einen Kussraum geben. „Küssen verboten“ sollte an den Eingangstüren stehen.

„Zum KÜSSEN bitte in die dafür vorgesehenen Bereiche gehen- zum Schutz der Kinder und der Nichtküsser.“

Das ist was ich bis jetzt immer gedacht habe. Bis eben ein neuer fantastischer Mensch in mein Leben getreten ist. Und gestern, auf der BierundBowleParty der FH waren wir die, die man (vermutlich) am liebsten auf den Mond in „Kussbereiche“ geschickt hätte.
Aber trotzdem denke ich, die Leute freuen sich für uns. und das sollen sie gefälligst auch!

Und eigentlich… ist es mir grade ziemlich egal was die Leute denken. Und das sollte es mir auch sein.
Denn ich bin un.end.lich verliebt. Und ich genieße das jetzt einfach ganz doll.

(Und heute fahren Jule und ich zu meinen Eltern…)

Wise Guys Konzert

23. November 2008

Jaja… es ist nicht immer leicht ich zu sein… und so klein noch dazu… Nie wieder auf ein Wise Guys Stehkonzert (es sei denn sie spielen in Hannover oder Umgebung. Ach was. Ich werde sicher wieder auf Stehkonzerte gehen.) Aber ich seh immer so wenig. Und warum müssen die Leute vor mir dann noch die Arme hochreißen??? 😉

Clemens als begossener Pudel bei „Nur für dich“

Tekkno und Jeden Samstag

Und danach: Der erste (und bestimmt letzte) Schnee des Jahres.

(DVD-Aufnahmen machen den Charme eines Livekonzertes kaputt- da waren wir uns einig.)

(Ich bin verliebt. Und sehr glücklich.)

…und Tschüss!

7. November 2008

Heut geht’s auf’s Chorprobenwochenende!
Ich freu mich sehr.
Bis nächste Woche!

(P.S.: Den Praktikumsplatz hab ich bekommen!)

Seelenblase

20. Oktober 2008

Ob ihr’s glaubt oder nicht, heute hab ich das Spiel von dem ich gestern schrieb geschenkt bekommen. Von meinem weltbesten Mitbewohner. Ich hab noch nicht viel gespielt, aber ich werde euch auf dem Laufenden halten. Bis jetzt, so nach dem ersten Level, gefällt es mir aber sehr gut.
Bald mehr.
Und:
DANKE! DANKE Jockel. Damit hast du mir wirklich eine große Freude gemacht. 🙂

Spielkind…

19. Oktober 2008

Ganz oben auf meiner Wunschliste steht im Moment folgendes Nintendo DS-Spiel.

Soul Bubbles.
Das ist wirklich genau das richtige für mich. Nicht kämpfen, keinen verletzen, nicht zu schnell und zu wild. Aber trotzdem mal was anderes als Mario-Jump-and-Runs.
Dieses kleine Männeken muss die Seifenblasen durch immer schwieriger werdenden Levels hindurchpusten. Durch Dornenhecken und so. Ich glaub das ist gar nicht mal so leicht, aber nicht unmöglich- und es wurde ausgezeichnet mit dem Nintendo-Award als besonders pazifistisches Spiel, pädagogisch wertvoll. Aber es ist teuer. Wie die meisten DS-Spiele. Zum Glück ist Weihnachten ja nicht mehr weit. (haha) Und dann hab ich ja auch Geburtstag bald nach Weihnachten. Aber ich hab auch noch so viele andere Wünsche. Und ich kann mich nicht überwinden mir so ein Spiel für knappe 40 Euro mal eben selbst zu kaufen. (Und diesen Monat schon mal gar nicht… oh oh…)

Kennt das Spiel zufällig schon jemand und mag mich darin bestätigen, dass es supertoll ist?